Ein Weihnachtsgeschenk für deine Fellnase

Wie haltet ihr es an Weihnachten, beschenkt ihr nur eure zweibeinigen Lieben oder auch eure vierbeinigen? So mancher findet es übertrieben seinem Hund ein Weihnachtsgeschenk zu machen, andere halten es nur für konsequent ihrem besten Freund ein kleine Aufmerksamkeit unter den Baum zu legen. Einer kleinen Umfrage unter knapp 1000 deutschen Tierbesitzern zufolge beschenken besonders die Hundeliebhaber ihre Vierbeiner zu Weihnachten: 73% unter ihnen machen ihrer Fellnase eine Freude, vorwiegend handelt es sich um Futter oder Spielzeug, wohingegen nur 67% ihre Eltern und 49% ihre Freunde beschenken.

Falls ihr euch noch keine Gedanken gemacht habt über diese Frage und Lust bekommen habt eurem Liebling ein originelles Weihnachtsgeschenk zu machen, haben wir euch hier ein paar schöne Ideen zusammen gestellt.

 

Adventskuchen im Glas

Beim Anblick all der Köstlichkeiten, die wir uns über die Feiertage so einverleiben, läuft unserem Vierbeiner permanent das Wasser im Maul zusammen und so würde er sich sicherlich freuen auch etwas von den besonderen Geschmäckern kosten zu dürfen. Zucker und vor allem Schokolade sind aber gar nicht gesund für unsere Fellnasen und sollten tunlichst vermieden werden. Zum Glück gibt es hausgemachtes Hundegebäck speziell für die Weihnachtszeit mit ausschlieβlich gesunden Zutaten. Von Kipferln über Lebkuchen bis hin zu glasierten Schneemänner findet man zahlreiche Leckereien zwischen 5€ und 15€, die diesmal sogar bei uns Zweibeinern zu Speichelfluss führen.

Festtagskuchen

Portugiesische Torga-Kauwurzel

Wenn es um natürliches Kauspielzeug geht, kennen Hundebesitzer meist Kauhörner von bspw. Rotwild oder Elchen, die allerdings nicht jeder zu Hause im Wohnzimmer liegen haben möchte. Eine pflanzliche Alternative sind die Torgas Kauwurzeln aus Portugal aus extrem widerstandsfähiges Wurzelholz, das selbst bei heftigem Benagen nicht splittert und seine Grundform erhält.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Es handelt sich dabei um die Wurzelknolle einer heimischen Heidepflanze, die in Handarbeit gesäubert und geglättet wird. Jede Torga hat eine eigene Form und wird aufgrund ihres Aussehens auch gerne als Dekorationsstück genutzt. Besonders bei nagefreudigen Welpen im Zahnwechsel sind die Wurzeln sehr beliebt und halten aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit auch schon mal ein ganzes Hundeleben lang. Bei erwachsenen Tieren hilft das regelmäßige Kauen bei der Vorbeugung von Zahnstein und baut Nervosität ab.

Die Torga ist je nach Gröβe des Vierbeiners in S bis XL zu erhalten und der Preis bewegt sich je nach Anbieter zwischen 8€ und 23€. Hier findet ihr ein Verzeichnis aller Händler in Deutschland und das folgende Video verdeutlicht den Kauspaβ mit der Torga:

 

Intelligenzspielzeug

Gerade in der trüben Jahreszeit, in der das Wetter den Aufenthalt im Freien oft weniger spannend macht, kann sich die Fellnase schnell mal zu Hause langweilen. Hier bieten sich Intelligenzspielzeuge an, die verschiedene Mechanismen und Optionen bieten um Leckerlis zu verstecken. Der Vierbeiner hat entsprechend die Aufgabe, den richtigen „Kniff“ zu finden um an das Häppchen zu gelangen. Die Spielzeuge gibt es in verschiedenen Ausführungen, Farben und Formen, aber besonders hübsch finden wir die Holzversionen von Nina Ottoson erhältlich ab 25€.

hunde-intelligenzspielzeug

 

Kuscheliges Iglu

Für die kalten Tage und besonders über Nacht freut sich so mancher Vierbeiner, wenn er ein schützende Dach über dem Kopf hat und sieht dieses auch noch ansprechend aus, freut sich auch das Herrchen. Schön anzusehen ist dieses Iglu aus grauem Filstoff, der wie ein Zelt über zwei elastische Stäbe gespannt wird und leicht aufzubauen ist.

Wigwam-Filz

Erhältlich ist das Iglu oder Wigwam in den Gröβen S und M, durch seine Geräumigkeit bietet es aber auch auch relativ groβen Hunden Platz. Das integrierte Kissen sorgt für Gemütlichkeit und kann in der Maschine gewaschen werden. Preislich bewegt sich die Kuschelhütte zwischen 36€ und 46€.

 

Selbstgemachtes Hundebett

Wenn ihr eurem Liebling etwas ganz Besonderes schenken möchtet, etwas, das kein anderer Vierbeiner je bekommen hat, dann solltet ihr selbst tätig werden und euer handarbeitliches Geschick zeigen. Alles, was man dazu brauchst ist eine feine Stopfnadel und dickes Nähgarn, ein hübscher Pullover und ein passender Stoffrest, sowie ein Kissen und Watte. Wer ausgetragene Kleidung zu Hause hat, kann auch diese als Füllmaterial verwenden.

  1. Zunächst wird der Saum am Hals zugenäht und eine zweite Naht quer über die Brust von Achsel zu Achsel angesetzt, so dass ein Schlauch entsteht, den wir mit der Watte oder den Stoffresten füllen.
  2. Dann wird das Kissen durch den unteren Bund in den Pullover eingesetzt und ebenfalls durch eine Naht verschlossen.
  3. Danach werden beide Ärmel zusammengeführt, ineinander gelegt und vernäht. Mit dem Stoffrest ummanteln wir die Stelle und verstecken so die sichtbaren Nähte.
  4. Um dem Körbchen Stabilität zu verleihen, nähen wir die losen Kanten von Körper und Ärmeln an der Unterseite ebenfalls rundherum zusammen.
  5. Fertig ist das individuelle Hundebett für ein gemütliches Weihnachtsschläfchen.

Hundekissen

 

Eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Spass beim Geschenke-Aussuchen!!

 

Folge unseren Spuren…

Leave a Comment.