Werbung mit Hunden

Werbung mit Tieren kommt fast immer gut an – Werbung mit Hunden in der Hauptrolle wird daher immer häufiger zu viralen Hits. Wir haben euch hier 10 der schönsten, lustigsten und berührendsten Werbespots mit Hunden  zusammengestellt und hoffen, dass sie euch gefallen!

1 An erster Stelle wollen wir euch Harvey aus dem Werbespot von Thinkbox vorstellen, der alles unternimmt, um aus dem Tierheim in ein eigenes zu Hause zu kommen. Nach dem Spot braucht wohl jeder einen Harvey bei sich zu Hause.

Continue reading

10 Zeichen dafür, dass du einen Hund in deinem Leben brauchst

slider_tinaynachoEs gibt viele Personen, die, obwohl sie Hunde wie verrückt lieben, keinen Hund in ihrem Leben haben können. Das kann viele Gründe haben wie z.B. Allergien oder das Fehlen von Zeit oder finanziellen Mitteln. Für uns ist es ein Zeichen von Reife und Verantwortung, wenn man sich trotz eines großen Wunsches keinen Hund anschafft, weil die Situation es gerade nicht zulässt. Manchmal muss man eben eine gewisse Zeit warten, bis man sein Leben endlich mit einem Hund teilen kann, um ihm dann das bestmögliche Leben bieten zu können.

Trotzdem gibt es manchmal Zeichen, die uns zeigen, dass wir so schnell wie möglich einen Hund brauchen.

Continue reading

Die Welt gesehen durch Hundeaugen

Le-délicieux-merde

Haben wir uns nicht alle schon einmal gefragt, wie unsere Vierbeiner wohl die Welt um sich herum wahrnehmen?

Robert Brown, ein äuβerst begabter Kunststudent aus Savannah (USA), hat sich dieselben Gedanken gemacht und alltägliche Situationen aus der Sicht unserer Vierbeiner lustig interpretiert. Herauskamen sieben Cartoons dazu wie die Welt aus Hundeaugen wohl aussehen mag. Das Gudog-Team hat sich damit definitiv den Tag versüβt, wir hoffen ihr auch!

Continue reading

Labrador-Mix Hero rettet 10 Welpen und ihre Mutter

Mona+pupps

Eine Story aus Texas erwärmt die Herzen aller Hundefreunde und zeugt erneut von der enormen Intelligenz und Feinfühligkeit, zu der unsere Feuchtnasen fähig sind. Ein Straβenhund hat in Dallas (Texas) zwei Tierschutzaktivisten auf die bedrohliche Lage seiner vierbeinigen Freundin aufmerksam gemacht, die in einem hohlen Baum zehn Welpen geboren hatte, denen die Kälte bereits schwer zugesetzt hatte.

Continue reading

Dog Shaming: Hunde und ihre Streiche

cience

Wir lieben unsere Feuchtnasen über alles, allerdings gibt es bestimmte Momente, in denen wir uns ziemlich über ihr Verhalten ärgern können. Besonders wenn es sich um ganz ausgefuchste Zeitgenossen handelt, die uns auch gerne im Erwachsenenalter noch öfter mal einen Streich spielen. Der Umgang mit dem Ärger ist manchmal gar nicht so einfach, denn als guter Hundemensch wissen wir, dass es wenig hilft unsere Fellnase fünf Stunden nach der Tat lauthals auszuschimpfen. Der Übeltäter denkt allenfalls, dass Mensch nun vollends durchgedreht ist angesichts des wutentbrannten Schwall an Tönen, die er da von sich gibt… Ein paar Besitzer sind also auf die Idee gekommen, ihren Ärger in kreative Energie zu verwandeln und den vierbeinigen Täter auf liebevolle Art und Weise an den Prager zu stellen: durch Dog Shaming Photos im Netz.

Continue reading

Hunde im Zweiten Weltkrieg

Srgt Stubby

Hättet ihr gewusst, dass während und nach dem Zweiten Weltkrieg verschiedene Vierbeiner eine wichtige Rolle gespielt haben? In manchen Situationen war ihre Kameradschaft einigen sogar wichtiger als die mancher Zweibeiner. Ob als einfaches Maskottchen, Kurier, Kampfgenosse oder Mithäftling in Gefangenschaft – ihr Einsatz wurde glücklicherweise auf Polaroid gebannt und kann uns heute als anschauliches Beispiel dienen zum Thema ‘Hunde in der Vergangenheit’.

Continue reading

Was Hunde wirklich über uns denken

SONY DSC

Wir lieben unsere Hunde.

In den 30.000 Jahre, die Menschen und Hunden bisher zusammengelebt haben, sind sie beste Freunde geworden und die Fellnasen sind nicht nur ein beliebtes, sondern auch ein geliebtes Haustier geworden. Und in der Weise wie sie mit ihrem Schwänzen wedeln, unseren Schoβ erobern und uns das Kissen klauen, wissen wir, dass auch sie uns zurück lieben. Da sie aber nicht sprechen, können wir nie so ganz sicher sein, was in ihren pelzigen Köpfen wirklich vorgeht, was sie über uns denken. Oder doch?

Continue reading